lugapoisk

Форум Лужских поисковиков


Вы не подключены. Войдите или зарегистрируйтесь

122-я пехотная дивизия.

Перейти вниз  Сообщение [Страница 1 из 1]

1 122-я пехотная дивизия. в Пн 8 Янв 2018 - 14:33

Radhost


Старожил
20.8.41.
In den frühen Morgenstunden erfolgt die Ablösung des bei Pnewo stehenden Btl. Inf.Rgt. 410 durch das III./Inf.Rgt.411.
4.oo
Inf. Rgt. 409 tritt mit 2 Btl. um 4.oo Uhr von Tschornaja an, um sich befehlsgemäß bei Pokrowskoje zum Angriff nach Norden bereitzustellen. Die Bereitstellung ist kurz vor 8.oo Uhr beendet.
8. oo
Um 8.oo Uhr treten die Inf. Rgt. 409 (ohne I.Btl.) von Pokrowskoje und Inf. Rgt. 410 von Dubrowka zum Angriff nach Norden und Nordosten an. Zur gleichen Zeit tritt die Aufkl. Abt. zur Sicherung der rechten Flanke über Welikoje-Sselo auf Orjedjesh an.
Der am 19.8. auf den Höhen bei Bol. Wleschkowizy gemeldeteFeind hat sich nach Norden abgesetzt, sodaß die beiden Rgt. zunächst ohne Feindberührung nach Norden vorstoßen können.
Inf. Rgt.410 erreicht um 10.15 Uhr mit vordersten Teilen Bol. Ssokoljniki. Da Inf .Rgt. 409 infolge schwieriger Wegeverhältnisse verhältnismäßig langsam vorwärtskommt, erhält das Rgt. 410 um 10.15 Uhr den Befehl von der Division, Orjedjesh anzugreifen, den Feind zu werfen und nach Norden bis an den gleichnamigen Flußabschnitt vorzustoßen.
Auf diesen Befehl hin wird vom. Rgt. 410 ein Btl. (II.Btl.) auf Orjedjesh angesetzt.
Ein Btl. (I. Bti.) stößt nach Norden in Richtung auf die Seenenge südl. Petruschowa-Gora vor, während ein weiteres Btl. (III.Btl.) nach Westen vorstößt, um die Landenge nördl. Kolenzewo zu sperren.
11.3o
Inf. Rgt. 409 erreicht um 11.3o Uhr Wassilkowitschi.
11.45
Nach Bereitstellung dort tritt das Rgt. um 11.45 Uhr auf Orjedjesh an, das feindbesetzt ist.
8.00
Aufkl. Abt. 122, die gleichfalls um 8.oo Uhr von Pokrowskoje zur Sicherung der rechten Flanke der Div. nach Nordosten vorgestoßen ist, erreicht um 10.2o Uhr Potschap und tritt von dort gleichfalls zum Angriff auf Orjedjesh an.
noch 20.8.41.
13.oo
In gemeinsamen Vorgehen des Inf.Rgt. 409, II ./Inf.Rgt.410 und Aufkl. .Abt. 122 wird Orjedjesh um 13.oo Uhr genommen.
Anschließend tritt das III./Inf .Rgt. 409 entlang der Bahn nach Norden an, um die Eisenbahnbrücke über den Orjedjesh in Besitz zu nehmen und einen Brückenkopf auf dem Nordufer des Flusses zu bilden. Gegen geringen Feindwiderstand wird um 17.3o Uhr das Südufer des Flusses erreicht. Die Bildung eines Brückenkopfes auf dem Nordufer des Flusses ist infolge starker Feindbesetzung in Feldstellungen und Bunkern nicht möglich. Die Brücke über den Fluß ist zerstört, sodaß nur einzelne Menschen über die Reste der Brücke klettern könnten.
Die Aufkl. Abt. 122 stößt nach Wegnahme von Orjedjesh zur Sicherung der rechten Flanke der Div. weiter nach Nordosten vor und erreicht um 17.oo Uhr Borschtschewo, wo sie sich mit Front nach Osten und Norden zur Abwehr einrichtet.
Inzwischen ist um 15.3o Uhr durch Fernspruch der Korpsbefehl für den Angriff auf Sheltzy bei der Div. eingetroffen.
Während des Kampfes um Orjedjesh ist das von Pokrowskoje nach Norden vorstoßende Btl. Inf .Rgt. 410 auf der Landzunge südlich Petruschowa-Gora auf stärkeren Feindwiderstand gestößen. Obwohl nach der Wegnahme von Orjedjesh das II./Inf. Rgt. 409 in diesen Kampf eingreift, gelingt es beiden Btl. nicht, den Feindwiderstand völIig zu brechen. AIs um 21.3o Uhr der Angriff Infolge völliger Dunkelheit angehalten werden muß, befinden sich immer noch einzelne feindl. Widerstandsnester auf der Landzunge.
20.15
Das von Pokrowskoje nach Westen vogehende III./Inf .Rgt.410 stößt bei Kolenzewo auf Feindwiderstand, der niedergekämpft wird. Um 20.15 Uhr werden die Höhen hart ostwärts Kolenzewo genommen und der Feind nach Westen zurückgeworfen.
Vor Inf.Rgt. 411 und Sperrgruppe Dalmer (I./Inf.Rgt.409 und III./Inf.Rgt. 411) besteht Feindberührung während des Tages nur durch Spähtrupps.
Ein Btl. Inf .RgT.411 ( III.Btlv) ist dem Konmandeur I./Inf.
noch 20.8.41.
Rgt. 409 während der Nacht zugeführt worden und hat das bei Pnewo stehende Btl. Inf.Rgt. 410 abgelöst. Auftrag für Sperrgruppe Dalmer: Sperrung der Tschornaja zwischen Podubje und Bol.Tschornaja nach Westen zu sperren.
Um 14.4o Uhr erfolgt der fernmündl. Befehl des Korps, daß die Div. am 21.8. mit einer Rgt.-Gruppe nördl. des Orjedjesh und mit 2 Rgt.-Gruppen südl. des Flusses auf Shetzy angreifen soll.
Der Div. Gef. Stand wird im Laufe des Nachmittags nach Pogrowskoje verlegt.
Um 24. oo Uhr erfolgt die Ausgabe des Div. Befehls für den 21.8.

Bedeckter Himmel, einzelne Regenschauer. Gegen Mittag aufklarend, am Nach mittag, abends und nachts anhaltender starker Regen. Bis auf die Mittagsstunden kühl und schlechte Sicht.

2 Re: 122-я пехотная дивизия. в Сб 20 Янв 2018 - 18:07

fisenfender


Активный участник
ооо) этот жбд я переводил)

3 Re: 122-я пехотная дивизия. в Сб 20 Янв 2018 - 19:26

Radhost


Старожил
fisenfender,

тогда, надеюсь. заметили, что 122-я пехотная дивизия потеряла на Оредежи подряд двух командиров полка? Жарко там было...

Спонсируемый контент


Вернуться к началу  Сообщение [Страница 1 из 1]

Права доступа к этому форуму:
Вы не можете отвечать на сообщения